TSV Hachmühlen richtet aus und hat Erfolg                                                                         08. November 2018

Traditionell wurde die November-Rangliste der Jugend des Landkreis Hameln-Pyrmont vom TSV Hachmühlen ausgerichtet. Dabei spielten die knapp 100 Teilnehmer an zwei Tagen in unterschiedlichen Gruppen um ihre jeweiligen Ziele zu erreichen.
Eine besondere Neurung war diesmal bei der männlichen/weiblichen Jugend zu bestaunen. Diese spielten erstmals gemeinsam. Die Gruppeneinteilung wurde anhand der QTTR-Punkte vorgenommen, wodurch für alle ein spannender und sportlich reizvoller Wettbewerb entstand.
Selbstverständlich konnte durch viele Essensspenden in einer selbst eingerichteten Kantine zu fairen Preisen für das leibliche Wohl gesorgt werden. Der Renner schlechthin waren allerdings die Waffeln! 

Hervorzuheben sind, wie immer die vielen freiwilligen Helfer! Ohne Essensspenden, Leute, die das Essen verkaufen, die Gruppen leiten, die Spieler betreuen, auf- und abbauen wäre das alles nicht möglich und die Jugend in Bad Münder und dem gesamten Landkreis hätte eine sportliche Aktivität weniger!

Das schönste ist natürlich, wenn die Arbeit dann auch noch belohnt wird. Daher wollen wir noch einmal die größten Erfolge unserer Spieler hervorheben, vergessen aber nicht, dass auch die anderen ein tolles Turnier gespielt haben.
Insgesamt haben wir zwei 1. Plätze, einen 2. Platz und drei 3. Plätze zu verzeichnen. Damit ist man der mit Abstand erfolgreichste Verein dieser Rangliste (TSV Schwalbe Tündern und TC Hameln haben jeweils einen 2. Platz und TuSpo Bad Münder einen 1. Platz)!

In der männlichen Jugend gab es einen dreier Erfolg! Erster wurde Marius Brackhahn vor Patrick Schnorfeil und Oliver Krause.
Bei den Schülern B durfte auch Julian Zick nach der Kreismeisterschaft erneut jubeln. Er wurde Erster. Dritter der Schüler B wurde Ferdinand Betram.
Einzig bei den Schülerinnen B konnte man keinen ersten Platz verzeichnen. Aber auch der dritte Platz von Lena Panitz ist ein großer Erfolg!