KinderturnenTurnenVerleihung des Kinderturnabzeichens 2020

13. März 2020
2020_TSV Hachmühlen Kinderturnabzeichen

Seit 16 Jahren nimmt der TSV Hachmühlen im Winterhalbjahr die Übungen für das Kinder- und Jugendturnabzeichen ab. Geturnt wird an vier Geräten:

  • Bodenturnen
  • Großer Kasten
  • Reck
  • Minitrampolin mit Kasten

Die Turnübungen haben verschiedene Schwierigkeitsstufen. Für jede erfolgreich absolvierte Übung bekommt man Punkte. Um das Turnabzeichen zu erlangen, muss man eine Mindestpunktzahl, die sich je nach Alter des Turners steigert, erreichen.

In diesem Jahr haben beim TSV Hachmühlen insgesamt 26 Mädchen und Jungen teilgenommen, davon haben 20 die Mindestpunktzahl erreicht. Bei der Verleihung waren der Trainer Ralf Dahlbock und Spartenleiterin Kerstin Schulz, außerdem viele Eltern der Turnerinnen und Turner anwesend.

Als bester Turner wurde in diesem Jahr Joris Bomke ausgezeichnet.

MÖCHTEST DU MITGLIED IN UNSEREM VEREIN WERDEN?

DER TSV HACHMÜHLEN

Der heutige Turn- und Sportverein Hachmühlen von 1922 geht auf zwei Vereine zurück, die beide zur Förderung von Gesundheit und Geselligkeit Sport betrieben.

Nach den Wirren des ersten Weltkriegs kam es am 1. Juli 1922 zur Gründung eines Arbeiterturn- und Sportvereins in Hachmühlen.

Gründer dieses Vereins soll der damalige Bürgervorsteher und Gärtner Karl Schlüter gewesen sein, der in den ersten Jahren auch das Amt des 1. Vorsitzenden bekleidete.

Zweiter Vorsitzender und erster Turnwart wurde später Karl Schaper. In diesem Verein wurde ausschließlich Geräteturnen ausgeübt.

Eine Sparte dieses Vereins war seit 1927 der Arbeiter-Radfahrverein „Stern“ Hachmühlen-Neustadt dessen Gründung etwa 1925 erfolgte. Das Vereinsbanner des Vereins hat 
Hermann Seeger (ehemaliger Bürgermeister) über die Wirrnisse der damaligen Zeit retten können. Es ist bis heute das Vereinsbanner des TSV Hachmühlen von 1922.

© TSV Hachmühlen von 1922 e.V.