FußballHerrenmannschaftStartseite FußballTSV – Fussball: Ein Blick auf die laufende Saison 2019/2020

29. März 2020
2020 Fussball Herren

Nach vielen Jahren gelang im Sommer 2019 die lang ersehnte Rückkehr in die 1. Kreisklasse Hameln-Pyrmont. Nach der Meistersaison verabschiedeten sich zwei Garanten der starken Spielzeit: Trainer Sven Oberheide und Top-Torjäger Sebastian Latowski. Aufgrund dieser Verluste war klar, dass es nicht einfach werden würde in der höheren Spielklasse, welche zum ersten Mal nur noch aus einer Staffel besteht. Zudem sorgten weitere Abgänge und Verletzungen für einen leichten Personalmangel, sodass der Entschluss getroffen wurde, zusammen mit der zweiten Mannschaft des SV Altenhagen eine Spielgemeinschaft zu gründen.

Die Mannschaft startete ohne Trainer und trotzdem mit viel Rückenwind aus der vergangenen Saison gegen TuS Rhoden Segelhorst gleich so richtig durch. Mit 4:2 siegte die neu gegründete SG gegen einen der Mitfavoriten um den Aufstieg. In den Folgepartien wurde jedoch insbesondere auswärts deutlich, dass man sich in einer höheren Klasse befindet. So gingen einige Spiele und auch teilweise sicher geglaubte Punkte verloren.

In der Zwischenzeit wurde die Trainerfrage mit der Kontaktaufnahme von Murad Cetinkaya geklärt. Der Couch trainierte zuvor Eimbeckhausen und verfügt bereits über viel Erfahrung, nicht zuletzt auch durch seine Tätigkeit als Schiedsrichter. Um Murad Cetinkaya wurde das Niveau des Trainings nochmal um einiges verbessert, was die Mannschaft gut auf die Spiele vorbereitete.

Höhepunkt der Hinrunde war ein spektakuläres 5:5 im Derby gegen die Nachbarn aus Flegessen. Kurz vor der Winterpause gelang eine Siegesserie von 3 gewonnenen Spielen in Folge, sodass es möglich war etwas Abstand auf die Abstiegsränge aufzubauen. Die beiden ersten vorgezogenen Rückrundenspiele gingen leider verloren. Dennoch lässt sich auf eine solide Hinrunde zurückblicken. Als Aufsteiger befindet man sich auf dem 10. Platz mit 6 Punkten Abstand auf die Abstiegsränge.

Aktuell befindet sich die Mannschaft aufgrund der Corona-Situation im Stillstand. Der Vorbereitungsplan wurde vorerst pausiert und der Punktspiel-Start in 2020 verschoben. Wir hoffen natürlich, dass wir die Spielzeit fortsetzen können, aber zunächst gerät der Fußball erstmal in den Hintergrund, weil andere Angelegenheiten wichtiger sind.

MÖCHTEST DU MITGLIED IN UNSEREM VEREIN WERDEN?

DER TSV HACHMÜHLEN

Der heutige Turn- und Sportverein Hachmühlen von 1922 geht auf zwei Vereine zurück, die beide zur Förderung von Gesundheit und Geselligkeit Sport betrieben.

Nach den Wirren des ersten Weltkriegs kam es am 1. Juli 1922 zur Gründung eines Arbeiterturn- und Sportvereins in Hachmühlen.

Gründer dieses Vereins soll der damalige Bürgervorsteher und Gärtner Karl Schlüter gewesen sein, der in den ersten Jahren auch das Amt des 1. Vorsitzenden bekleidete.

Zweiter Vorsitzender und erster Turnwart wurde später Karl Schaper. In diesem Verein wurde ausschließlich Geräteturnen ausgeübt.

Eine Sparte dieses Vereins war seit 1927 der Arbeiter-Radfahrverein „Stern“ Hachmühlen-Neustadt dessen Gründung etwa 1925 erfolgte. Das Vereinsbanner des Vereins hat 
Hermann Seeger (ehemaliger Bürgermeister) über die Wirrnisse der damaligen Zeit retten können. Es ist bis heute das Vereinsbanner des TSV Hachmühlen von 1922.

© TSV Hachmühlen von 1922 e.V.