FußballCorona-Regeln zum Spielbetrieb – Sportanlage Neustädter Straße

14. September 20200
2020_09_Fußballspiel

Jeder Zuschauer verpflichtet sich beim Betreten der Anlage zur Einhaltung der allg. Coronaregeln, sowie zur Einhaltung der nachstehend aufgeführten Regelungen!

  • Eintrag in unsere Besucherliste mit Vorname/Nachname, Adresse und einer gültigen Tel.Nr.
  • Die Zuschauerzahl ist auf 50 Personen begrenzt, weil keine ausreichenden Sitzplätze zur Verfügung stehen
  • Am Verkaufsstand (Vereinsheim) ist wie auf dem gesamten Gelände der Mindestabstand von 1,50 m einzuhalten
  • Das Betreten des Vereinsheimes ist unseren Zuschauern nur gestattet, um die Toiletten aufzusuchen.
  • Die Toiletten stehen unseren Zuschauern nur während des lfd. Spiels zur Verfügung, also nicht in der Halbzeitpause.
  • Die Toiletten sind verschlossen. Zur Benutzung gibt es auf Anforderung einen Schlüssel am Verkaufsstand. Nach Benutzung bitte die Toilettenaußentür wieder verschließen und den Schlüssel wieder abgeben.
  • Alle Zuschauer halten sich auf der Parkplatzseite an der Barriere auf, oder auf Sitzplätzen neben dem Beachvolleyballfeld. Den mit der Gastmannschaft angereisten Zuschauern steht der Bereich von der Faustballerhütte (Höhe Mittellinie) bis zum Ende der Barriere zur Verfügung. Die heimischen Zuschauer sollen den Bereich zwischen Vereinsheim bis einschl. erste Bank nutzen.
  • Die gesamte Gegengerade ist für die Spieler der jeweiligen Mannschaften reserviert
  • Der Eingangsbereich des Vereinsheimes sowie die dortige „Terrasse“ bleibt dem „Durchgangsverkehr“ zum Verkaufsbereich, in das Vereinsheim und zu den Toiletten und zurück vorbehalten. Dauerhafter Aufenthalt z.B. zum zuschauen ist von hier aus aktuell nicht möglich!
  • Wir bitten alle Besucher und Spieler sich an diese Regeln und die besonderen Regeln für Spieler zu halten. Sollte allerdings diese Bitte erfolglos sein und auch ein weiterer mündlicher Hinweis nicht befolgt werden, machen wir von unserem Hausrecht Gebrauch und Sie müssen das Gelände sofort verlassen. Eine Anzeige bzw. die Einschaltung der Polizei behalten wir uns vor.

 

gez. die Fussballabteilung und der Vorstand des TSV Hachmühlen v.  1922 e.V.

Stand 09/2020

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

MÖCHTEST DU MITGLIED IN UNSEREM VEREIN WERDEN?

DER TSV HACHMÜHLEN

Der heutige Turn- und Sportverein Hachmühlen von 1922 geht auf zwei Vereine zurück, die beide zur Förderung von Gesundheit und Geselligkeit Sport betrieben.

Nach den Wirren des ersten Weltkriegs kam es am 1. Juli 1922 zur Gründung eines Arbeiterturn- und Sportvereins in Hachmühlen.

Gründer dieses Vereins soll der damalige Bürgervorsteher und Gärtner Karl Schlüter gewesen sein, der in den ersten Jahren auch das Amt des 1. Vorsitzenden bekleidete.

Zweiter Vorsitzender und erster Turnwart wurde später Karl Schaper. In diesem Verein wurde ausschließlich Geräteturnen ausgeübt.

Eine Sparte dieses Vereins war seit 1927 der Arbeiter-Radfahrverein „Stern“ Hachmühlen-Neustadt dessen Gründung etwa 1925 erfolgte. Das Vereinsbanner des Vereins hat 
Hermann Seeger (ehemaliger Bürgermeister) über die Wirrnisse der damaligen Zeit retten können. Es ist bis heute das Vereinsbanner des TSV Hachmühlen von 1922.

© TSV Hachmühlen von 1922 e.V.