Startseite TischtennisTischtennisPunktspiel – Hygienekonzept (TT)

15. September 2020
https://tsv-hachmuehlen.de/wp-content/uploads/2020/09/Bildschirmfoto-2020-09-15-um-09.07.17.png

Auch für die Punktspiele im Tischtennis gibt es ein Hygienekonzept. Für Fragen oder weitere Anregungen stehen die Abteilungsleiter Sinja und Nils Mogalle per Mail oder Social Media zu Verfügung.

Stand: 15. September 2020

 

Allgemeines 

  • Nur symptomfreie Personen dürfen die Halle betreten  
  • Die Hände sind im Eingangsbereich (Toiletten) zu reinigen  
  • Bis zu 50 Zuschauer*innen sind unter Beachten der Hygienevorschriften zulässig 
  • Jede Person nimmt eigenverantwortlich am Sportbetrieb teil  
  • Jeder Spieler/ Jede Spielerin bekommt einen eigenen Sitzplatz  
  • Ein Mund-Nase-Schutz wird allen empfohlen, ist aber nicht zwingend  
  • Es ist jederzeit auf genügend Abstand zu achten  
  • Es soll regelmäßig gelüftet werden  
  • Das Hausrecht setzt der Mannschaftsführer / die Mannschaftsführerin durch 

Umkleide / Dusche 

  • Umkleideräume und Duschen können genutzt werden  
  • Es ist auf ausreichend Abstand zu achten  
  • Ist dieser nicht zu gewährleisten, muss sich nacheinander umgezogen werden  

Anwesenheitsliste 

  • Es ist eine Anwesenheitsliste von allen Spieler*innen und Zuschauer*innen zu führen  
  • Die Anwesenheitsliste befindet sich bei den Spielformularen im Schrank 
  • Nach dem Spiel ist dieser in dem “Ball-Schrank” zu lagern  
  • Die Listen werden nach einem Monat vernichtet 

 Spielbetrieb 

  • Ob oder wie ein Schiedsrichter benötigt wird, entscheidet jede Mannschaft für sich 
  • Wird ein solcher benötigt, ist das Zählgerät nach dem Spiel zu säubern oder Einmal-Handschuhe zu benutzen (sind im “Netz-Schrank”) 
  • Nach jedem Einzel wird der Ball desinfiziert oder mit einem neuen bisher nicht gespielten Ball getauscht. Spätestens nach dem Punktspiel sind alle zu desinfiHygienekonzept Punktspiele Hachmühlenzieren 
  • Auf Händeschütteln, etc. Wird verzichtet 
  • Nach dem Spiel kann zusammengesessen und gegessen werden, dabei muss auf genügend Abstand zu achten 

 

Das Hygienekonzept zum Ausdrucken:

Hygienekonzept Punktspiele Hachmühlen

MÖCHTEST DU MITGLIED IN UNSEREM VEREIN WERDEN?

DER TSV HACHMÜHLEN

Der heutige Turn- und Sportverein Hachmühlen von 1922 geht auf zwei Vereine zurück, die beide zur Förderung von Gesundheit und Geselligkeit Sport betrieben.

Nach den Wirren des ersten Weltkriegs kam es am 1. Juli 1922 zur Gründung eines Arbeiterturn- und Sportvereins in Hachmühlen.

Gründer dieses Vereins soll der damalige Bürgervorsteher und Gärtner Karl Schlüter gewesen sein, der in den ersten Jahren auch das Amt des 1. Vorsitzenden bekleidete.

Zweiter Vorsitzender und erster Turnwart wurde später Karl Schaper. In diesem Verein wurde ausschließlich Geräteturnen ausgeübt.

Eine Sparte dieses Vereins war seit 1927 der Arbeiter-Radfahrverein „Stern“ Hachmühlen-Neustadt dessen Gründung etwa 1925 erfolgte. Das Vereinsbanner des Vereins hat 
Hermann Seeger (ehemaliger Bürgermeister) über die Wirrnisse der damaligen Zeit retten können. Es ist bis heute das Vereinsbanner des TSV Hachmühlen von 1922.

© TSV Hachmühlen von 1922 e.V.