Ohne KategorieStartseite TischtennisTischtennisZusammenfassung der Abteilungsversammlung

28. Februar 2021
Bildschirmfoto 2021-02-24 um 19.38.11
Website

In der vergangen Woche hielten wir unsere Abteilungsversammlung ab. Zum ersten mal in der Vereinsgeschichte fand diese im Online-Meeting und nicht wie gewohnt in der Turnhalle statt.

Bei erfreulicherweise ähnlicher Beteiligung wie in der Halle konnte das letzte Jahr zusammengefasst und über viele für die Zukunft wichtige Dinge gesprochen werden. Für alle die nicht dabei sein konnten fassen wir die wichtigsten Dinge einmal zusammen:

 

  • Wahlen

Wir haben gewählt. Sinja und Nils Mogalle bleiben Abteilungsleiter. Neu ist: Linus Buhmann beerbt Karl Holweg als Jugendwart. Karl, der diesen Posten nun seit 1993 innehatte, hat sich dazu entschieden, nach außen hin etwas kürzer zu treten und für eine Verjüngung in der „Abteilungsführung“ zu sorgen. Dennoch werden wir im Hintergrund weiter alle gemeinsam arbeiten, um eine bestmögliche Organisation zu gewährleisten. Und mit Linus werden wir tatsächlich verjüngt. Der 21 jährige, der zuletzt auch das Trainingsprogramm in unserem Trainingslager organisierte ist heiß auf den neuen Posten.
Besonders schön ist es, dass wir es weiter schaffen neue und junge Leute für die Arbeit in unserem Verein zu gewinnen.

 

  • 75 jähriges Abteilungsjubiläum 

1946 gegründet wird unsere Tischtennisabteilung in diesem Jahr (September) 75 Jahre! Anlässlich dieses Jubiläums war ursprünglich ein Tag der offenen Tür unserer Turnhalle mit Spiel und Spaß geplant. Als Highlight sollte am Nachmittag mit dem TTS Borsum der aktuell beste Verein Niedersachsens zum Testspiel begrüßt werden.
Diesen Plan haben wir nun coronabedingt aus Gründen der Planungssicherheit abgesagt. Wir haben uns schon sehr darauf gefreut, wollen aber nicht viel Zeit und Energie in eine große Veranstaltung stecken, die dann abgesagt wird oder nur unter strengen Auflagen stattfinden darf. Möglicherweise wird Sie im kommenden oder einem anderen Jahr nachgeholt.

Statt einer großen öffentlichen Feier soll eine Feier im vereinsinternen Kreis stattfinden. Diese ist für den 03. Juni geplant. Genauere Informationen dazu folgen zu gegebener Zeit.

Außerdem wird es noch das ein oder andere kleine Highlight geben. Haltet Augen und Ohren offen!

 

  • Bundesmannschaftsmeisterschaften (Jugend) 

Kurz und Knapp: Einige werden es schon mitbekommen haben, wir wollen im Jahr 2022 die Bundesmannschaftsmeisterschaften der Jugend in Salzhemmendorf ausrichten. Dann werden sich die besten Jugendmannschaften Deutschlands messen und das bei uns in der Gegend! Wir hoffen auf ein schönes (verlängertes) Wochenende mit vielen tollen Spielen, vielen Zuschauern*innen und ganz viel Spaß.
Wer sich noch an der Organisation beteiligen möchte ist herzlich willkommen! Gerne könnt ihr euch bei uns unter tischtennis-hachmuehlen@web.de melden!

 

  • Weitere Veranstaltungen 2021

Coronabedingt ist es erwartet schwer was die Planung von Veranstaltungen in diesem Jahr angeht. Grundsätzlich lässt sich insbesondere in Bezug auf das training sagen: Wir sind bereit!
Sobald es Lockerungen gibt, die das trainieren ermöglichen sind wir dabei. Für die Jugend gilt das sogar für ein erneutes Training auf dem Sportplatz.
Die Vereinsmeisterschaften der Erwachsenen sollen am 28. August stattfinden.
Die von uns ausgerichtete Jugend-Rangliste wahrscheinlich am 06. und 07. November.
Unsere Weihnachtsfeier am Süntelturm soll am 18. Dezember (dann hoffentlich weitestgehend coronafrei!) stattfinden.
Bezüglich des Trainingslagers für Erwachsene steht noch kein Termin. Ob das in diesem Jahr stattfindet oder erneut abgesagt werden muss, wird noch bekannt gegeben.

Achtet für Termine allgemein auf unseren Kalender !

MÖCHTEST DU MITGLIED IN UNSEREM VEREIN WERDEN?

DER TSV HACHMÜHLEN

Der heutige Turn- und Sportverein Hachmühlen von 1922 geht auf zwei Vereine zurück, die beide zur Förderung von Gesundheit und Geselligkeit Sport betrieben.

Nach den Wirren des ersten Weltkriegs kam es am 1. Juli 1922 zur Gründung eines Arbeiterturn- und Sportvereins in Hachmühlen.

Gründer dieses Vereins soll der damalige Bürgervorsteher und Gärtner Karl Schlüter gewesen sein, der in den ersten Jahren auch das Amt des 1. Vorsitzenden bekleidete.

Zweiter Vorsitzender und erster Turnwart wurde später Karl Schaper. In diesem Verein wurde ausschließlich Geräteturnen ausgeübt.

Eine Sparte dieses Vereins war seit 1927 der Arbeiter-Radfahrverein „Stern“ Hachmühlen-Neustadt dessen Gründung etwa 1925 erfolgte. Das Vereinsbanner des Vereins hat 
Hermann Seeger (ehemaliger Bürgermeister) über die Wirrnisse der damaligen Zeit retten können. Es ist bis heute das Vereinsbanner des TSV Hachmühlen von 1922.

© TSV Hachmühlen von 1922 e.V.