v.l. Harald Schrader, Udo Erm, Thomas Schnorfeil, Arno Scholz, Klaus Hoferichter, Hubert Schnorfeil
v.l. Sandra Wildvogel, Ulrike Markwirth, Antje Holweg, Ina Mogalle-Tschöpe
v.l. Oliver Krause, Patrick Schnorfeil, Ole Söffker, Linus Buhmann
Mitte: Harald Schrader
Rechts: Gerd Panitz

In der heutige Ausgabe von „Eine Reise durch die Zeit“ schauen wir auf das ganz besondere (Tischtennis)-Leben eines unserer Mitglieder. Um wen es sich handelt könnt ihr erraten, oder am Ende des Artikels nachlesen! Eingetreten ist er am 1. Juni 1963 im Alter von 14 Jahren. Gespielt hat er dann auf Bäckerplatten im Saal vom...

https://tsv-hachmuehlen.de/wp-content/uploads/2020/06/IMG_20200602_191416-1280x640.jpg

Gleich 2 Neuzugänge haben unsere Herren zu verzeichnen! Frank und Finn-Mika Heinemeier werden ab kommender Saison unseren Verein unterstützen. Beide waren zuvor beim TSV Schwalbe Tündern aktiv. Frank hat dort in der 2. Herren (Bezirksliga) an Postion 1 gespielt und eine beachtliche Bilanz gespielt (17:10). Auch bei uns wird er die neue Nummer 1 werden....

MÖCHTEST DU MITGLIED IN UNSEREM VEREIN WERDEN?

DER TSV HACHMÜHLEN

Der heutige Turn- und Sportverein Hachmühlen von 1922 geht auf zwei Vereine zurück, die beide zur Förderung von Gesundheit und Geselligkeit Sport betrieben.

Nach den Wirren des ersten Weltkriegs kam es am 1. Juli 1922 zur Gründung eines Arbeiterturn- und Sportvereins in Hachmühlen.

Gründer dieses Vereins soll der damalige Bürgervorsteher und Gärtner Karl Schlüter gewesen sein, der in den ersten Jahren auch das Amt des 1. Vorsitzenden bekleidete.

Zweiter Vorsitzender und erster Turnwart wurde später Karl Schaper. In diesem Verein wurde ausschließlich Geräteturnen ausgeübt.

Eine Sparte dieses Vereins war seit 1927 der Arbeiter-Radfahrverein „Stern“ Hachmühlen-Neustadt dessen Gründung etwa 1925 erfolgte. Das Vereinsbanner des Vereins hat 
Hermann Seeger (ehemaliger Bürgermeister) über die Wirrnisse der damaligen Zeit retten können. Es ist bis heute das Vereinsbanner des TSV Hachmühlen von 1922.

© TSV Hachmühlen von 1922 e.V.