Startseite TischtennisTischtennisTischtennisfreizeit 2022

21. Oktober 2022
https://tsv-hachmuehlen.de/wp-content/uploads/2022/10/fcgvhj-1280x960.jpg
Es ist Herbst 2022.

Die Saison ist gerade gestartet. Was das für unsere Jugendlichen und einige Betreuer bedeutet ist klar.

 

Es geht wieder auf unsere jährliche Trainingsfreizeit.

Zum wiederholten Male fuhren wir nach Clausthal-Zellerfeld in den Harz. Dort gibt es in der Sportschule ideale Bedingungen für ein paar schöne Trainingstage. Vorbereitet wurde das Programm von Linus Buhmann der neben anstrengendem Krafttraining auch für den nötigen Spaß sorgte.

 

Am Abend versammelten sich alle im Aufenthaltsraum. Natürlich durfte die eine oder andere Runde Werwölfe nicht fehlen!

MÖCHTEST DU MITGLIED IN UNSEREM VEREIN WERDEN?

DER TSV HACHMÜHLEN

alte Fahne

Der heutige Turn- und Sportverein Hachmühlen von 1922 geht auf zwei Vereine zurück, die beide zur Förderung von Gesundheit und Geselligkeit Sport betrieben.

Nach den Wirren des ersten Weltkriegs kam es am 1. Juli 1922 zur Gründung eines Arbeiterturn- und Sportvereins in Hachmühlen.

Gründer dieses Vereins soll der damalige Bürgervorsteher und Gärtner Karl Schlüter gewesen sein, der in den ersten Jahren auch das Amt des 1. Vorsitzenden bekleidete.

Zweiter Vorsitzender und erster Turnwart wurde später Karl Schaper. In diesem Verein wurde ausschließlich Geräteturnen ausgeübt.

Eine Sparte dieses Vereins war seit 1927 der Arbeiter-Radfahrverein „Stern“ Hachmühlen-Neustadt dessen Gründung etwa 1925 erfolgte. Das Vereinsbanner des Vereins hat 
Hermann Seeger (ehemaliger Bürgermeister) über die Wirrnisse der damaligen Zeit retten können. Es ist bis heute das Vereinsbanner des TSV Hachmühlen von 1922.

© TSV Hachmühlen von 1922 e.V.