Startseite TischtennisTischtennisBesuch vom NDR

20. Mai 2021
https://tsv-hachmuehlen.de/wp-content/uploads/2021/05/DSC_53671-1280x853.jpg

Den Beitrag „Unsere Vereinsherzen“ sehr ihr am Sonntag um 22.50 im NDR-Sportclub oder ab Freitag in der Mediathek (hier) zu sehen!

Am Dienstag besuchte uns das NDR-Fernsehen für ihre Beitragsreihe „Vereinsherzen“.  „Vereinsherzen“ porträtiert Menschen, ohne deren Engagement keine Verein existieren könnte. Bei ihrer Recherche sind sie auf unseren Verein und insbesondere unsere Abteilung aufmerksam geworden.

In unserem Fall haben wir uns für eine Mutter-Tochter-Aktion entscheiden. Sinja Mogalle und Ina Mogalle-Tschöpe sind unsere Vereinsherzen durchgeführt.

Die Aufnahmen fanden vor, während und nach dem Jugendtraining statt, das bei uns in der vergangenen Woche wieder gestartet ist. Neben den Jugendlichen waren auch einige Kinder unseres TT-Kindergartens als kleine Unterstützung zum ersten mal seit langen wieder an der Halle. Es wurden unterschiedliche Sequenzen, von kurzen Trainingseinheiten, gedreht und ein Interview mit Ina Mogalle-Tschöpe und Sinja Mogalle geführt. Dabei wurden selbstverständlich, alle Corona-Regeln nach unserem Hygienekonzept ordnungsgemäß eingehalten.

Die Dreharbeiten für den Beitrag waren aufregend und wirklich spaßig!
Sinja Mogalle

In dem Interview konnten sich die beiden zu einigen tiefgreifenden Fragen, wie „was der Verein für dich bedeutet?“, äußern. Die Atmosphäre in und außerhalb der Halle zeugten ebenfalls von ganz viel Freude bei Klein und Groß!

Vielen Dank an das NDR für das Interesse! 🔵⚪️

MÖCHTEST DU MITGLIED IN UNSEREM VEREIN WERDEN?

DER TSV HACHMÜHLEN

Der heutige Turn- und Sportverein Hachmühlen von 1922 geht auf zwei Vereine zurück, die beide zur Förderung von Gesundheit und Geselligkeit Sport betrieben.

Nach den Wirren des ersten Weltkriegs kam es am 1. Juli 1922 zur Gründung eines Arbeiterturn- und Sportvereins in Hachmühlen.

Gründer dieses Vereins soll der damalige Bürgervorsteher und Gärtner Karl Schlüter gewesen sein, der in den ersten Jahren auch das Amt des 1. Vorsitzenden bekleidete.

Zweiter Vorsitzender und erster Turnwart wurde später Karl Schaper. In diesem Verein wurde ausschließlich Geräteturnen ausgeübt.

Eine Sparte dieses Vereins war seit 1927 der Arbeiter-Radfahrverein „Stern“ Hachmühlen-Neustadt dessen Gründung etwa 1925 erfolgte. Das Vereinsbanner des Vereins hat 
Hermann Seeger (ehemaliger Bürgermeister) über die Wirrnisse der damaligen Zeit retten können. Es ist bis heute das Vereinsbanner des TSV Hachmühlen von 1922.

© TSV Hachmühlen von 1922 e.V.